Gitarrensaiten Konzertgitarre Meysen

Meysen Konzertgitarren Saiten

Da die „NoName“ Saiten der Marke Meysen so fulminant gute Bewertungen

Meysen Classic Guitar Strings
Meysen Classic Guitar Strings

über Internet Anbieter erhalten haben, hab ich mich auch mal um ein paar Sätze bemüht. Drei Stück an der Zahl sind dann auch gekommen.

Verpackt in einer hübschen Karton Packung liegen sie nun da und wollen aufgezogen und gespielt werden. Als kleines Gimmick ist bei jedem Satz noch zusätzlich eine hohe e‘ Saite und drei Plektren mit eingepackt. Dazu würde ich sagen: Ja schön, bei mir reißt öfter die g Saite und wenn ich wirklich Klassik Gitarren Saiten wünsche um Klassik zu spielen, wird hier in der Regel mehr gezupft wie geschlagen. Als

Meysen Classic Guitar Strings
Meysen Classic Guitar Strings entpackt

nette Beigabe für alle die auf der Gitarre alles spielen und zupfen passt das auf jeden Fall.

Verpackt sind die 6 Saiten gemeinsam in einer Vakuum Verpackung. Die Zusatz Saite ist nochmal in einer extra eingeschweißten Tüte untergebracht. Das finde ich so auch in Ordnung, da ja immer alle Saiten gleichzeitig gewechselt werden sollten.

Nun zu den Saiten. Die 3 Diskant Saiten, also die hohen Melodiesaiten sind wie üblich reine Nylon Saiten. Es gibt auch Sätze wo die 3. Saite (G)umwickelt ist, das ist aber Geschmacksache und kein Qualitätskriterium. Die drei Basssaiten sind wie üblich umwickelt. Und zwar mit Kupferdraht, welches mit einer Silberschicht veredelt wurde.

Die Saitenstärke ist vergleichbar mit den gebräuchlichen Medium Saiten anderer Hersteller. Sie sind folgendermaßen angegeben, und auch auf der Rückseite des Kartons aufgedruckt.:

Meysen Classic Guitar Strings
Meysen Classic Guitar Strings Rücken

1:e – 028 inch – 0.71 mm
2:B – 032 inch – 0.81 mm
3:G – 040 inch – 1.02 mm
4:D – 029 inch – 0.74 mm
5:A – 035 inch – 0.89 mm
6:E – 043 inch – 1.09 mm

So, das Handling mit den Saiten ist beim aufziehen erst Mal genau so wie bei anderen Saiten auch. Sie fühlen sich wertig an, wirken nicht zu dick und zu steif. Eigentlich ganz angenehm.

Nach dem ersten einstimmen mal ein kleiner Klangtest. Die Saiten klingen angenehm ausgeglichen von Saite zu Saite. Keine übertriebenen höhen oder Bässe. Man kann lockere Zupfmuster spielen und auch beim Rhythmus spiel mit den eher harten mitgelieferten Plektren klingt die Gitarre echt gut. Die Saiten machen absolut das, was  man von ihnen verlangt. Sie fühlen sich verhältnismäßig weich an, wie sich das ein Anfänger wünscht, und sie klingen hell und brillant. Nun müssen sie noch den Dauertest durchlaufen und mal ein halbes Jahr auf der Gitarre verbleiben. Dann sehen wir wie sich der Klang, welcher sich ja bei allen Saiten, verändert und auch dumpfer wird, entwickelt.

Zur Firma und der Produktion selbst, ist leider nicht viel zu erfahren. Diese Saiten sind bislang nur das einzige Produkt, meines Wissens sollen aber bald andere Typen folgen. Als Firmenbezeichnung ist nur Hoang/MA GbR zu lesen.

Alles in Allem bin ich mit dem Produkt zufrieden und würde mir auch mal welche in meinen Warenbestand legen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.